Der Deutsche Wald

Der Deutsche Wald

Stirbt der Deutsche Wald?

Schock für Deutschland! Liegt der Deutsche Wald im Sterben? Brennt saurer Regen Löcher in den Waldboden? Verfaulen unsere Bäume? Diese und ähnliche Schlagzeilen prangten auf den Titelblättern deutscher Boulverad-News, doch nach anfänglicher Hyterie hat sich gezeigt, dass der Deutsche Wald auf dem Weg zur Besserung ist. In den meisten Fällen regeneriert sich die Natur von ganz alleine. Wenn der Mensch allerdings einen großen Faktor darstellt und in die Natur eingreift, kann sich die Natur nicht mehr selbst regulieren. Dabei spielen selbst gute Absichten oftmals keine Rolle, denn das Ökosystem des Waldes erweist sich als komplex. Der Deutsche Wald bietet Natur und Erholung, Rückzugsräume für Mensch, Tier und Insekten und allerlei Pflanzenarten. Wald bedeutet viel mehr, als nur eine Ansammlung von Bäumen. Daher gilt es, den Naturschutz erst recht hoch zu halten und bedrohte Pflanzen zu schützen. Dazu gehören Bäume wie die Eiche oder die Birke und eine ganze Reihe seltener Tannenarten. Der Baumbestand hat sich in den letzten Jahren merklich erholt. Sicherlich trägt die Aufforstung ihren wesentlichen Bestandteil dazu bei. Genauso wichtig spielen Naturschutzgebiete in die Erholung der Wälder ein. Abgase von Fahrzeugen und Abwasser von Fabriken haben sich längst aus den meisten Waldgebieten zurückgezogen. Heute findet sich an vielen Orten sogar ursprüngliche Natur wieder.

Die Natur im Herzen von Deutschland

Ein Aushängeschild des Deutschen Waldes ist mit Sicherheit der Schwarzwald. Malerische Landschaften und Berge sowie Täler, ursprüngliche Baumbestände und ein angenehmes Klima, machen den Schwarzwald zu einer idealen Lösung für Touristen, die ihre Seele baumeln lassen möchten. Ebenfalls faszinierend spielt der Thüringer Wald eine wichtige Rolle für viele Tierarten, wie den neu angesiedelten Wolf. Der Bayerische Wald bahnt den Weg in das Alpenvorland und verzaubert Touristen weltweit. Weniger Wald aber viel Natur, bietet die Lüneburger Heide. In den Ballungszonen, wie Berlin oder NRW finden sich ebenfalls viele Naturparadiese wieder. Mit der Eifel ist eines der schönsten Waldgebiete Deutschlands nur wenige Autominuten von Köln entfernt. Daneben führen Wege in den Osten in die Masuren Polens oder die Waldlandschaft Frankreichs im Süden. An allen Orten lassen sich faszinierende Schauplätze entdecken, in denen die Natur eine maßgebliche Rolle spielt und das Bild der Landschaft prägt. Wir alle sollten dafür sorgen, dass dieser Aspekt auch in den kommenden Jahren noch erhalten bleibt, denn schließlich führt dieser Prozeß dazu, dass wir uns über die Vorteile der Natur freuen können. Mit der Natur im Einklang, lebt es sich einfach glücklicher, harmonischer und gesünder.

No comments.