Aktuelle Einwohnerzahlen mit Haupt-/Nebenwohnung siehe Gemeindebestandsstatistik

Fläche: 640 ha
Hiervon 38,5 % Landwirtschaftsfläche, 41,9 % Waldfläche, 2,8 % Wasserfläche und nur 16,8 % Siedlungs- und Verkehrsfläche

Im Herzen des Naturparks Rhein-Westerwald liegt Roßbach. Wälder, Wiesen und Äcker umschließen die Gemeinde mit ihren fünf Ortsteilen. Die Wied hat über Millionen von Jahren eine wunderschöne Landschaft geprägt, in der sich Bürger und Gäste wohlfühlen. Gleichzeitig ist Roßbach ein idealer Ausgangspunkt für die unterschiedlichsten Wanderungen auf den Höhen, z. B. der Basaltkegel „Roßbacher Häubchen“ oder an der Wied entlang oder durch die vier Nebentäler (Elsbach-, Membach-, Masbach- und Wallbachtal. Premiumwanderwege wie der Westerwaldsteig und der Wiedweg kreuzen sich hier.  Wanderer, Nordicwalker und auch Mountainbiker können sich im „WanderWunderWiedtal“ richtig austoben.

Hervorragende Sportanlagen für Fußball, Tennis, Schießen oder Gleitschirmfliegen stehen zur Verfügung.  Auch Freunde des Reitsports sind gerne gesehen. Cafe´s,  Gaststätten, Hotels und ein Campingplatz laden  zum Verweilen oder zu einem längeren Aufenthalt ein. Zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt – verteilt über das ganze Jahr – sorgen für die richtige Abwechslung. In mehr als zehn Vereinen sind auch Neubürger herzlich eingeladen, mitzumachen. 

Die medizinische Versorgung ist für die Menschen durch eine Doppelpraxis und einer Physiotherapie und für die Haustiere durch eine Tierarztpraxis sichergestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.rossbach-wied.de


Ortsteile und Wohnplätze: Roßbach, Niederbuchenau, Oberbuchenau, Lache, Reifert, Spreitchen, Schimmelshahn, Scheuerchen


Öffentliche Einrichtungen: Zentrales Sportgelände für Fußball, Tennis, Schießsport,  Kindergarten, Spielplätze, Jugendräume,  Dorfgemeinschaftshäuser  Wiedhalle und Kolpinghaus, Campingplatz, Feuerwehrhaus